Meditations- und/oder Entspannungslehrer/in

Home/Meditations- und/oder Entspannungslehrer/in
Meditations- und/oder Entspannungslehrer/in 2017-09-08T20:21:59+00:00

Wozu meditieren?

Meditation hat vielen positive Effekte, zum Beispiel:

  • Steigerung des Konzentrationsvermögen und der Lernfähigkeit.
  • Entwicklung eines inneren Vorstellungsvermögen (Imagination)

Meditation ist vielseitig einsetzbar ?

  • in der Yogaschule
  • in der Erwachsenenbildung
  • in der Krankengymnastik
  • in freien Gruppen
  • in anderen Einrichtungen …

Spezielle Themen der Ausbildung

  • Yoga Meditation nach Patanjali
  • tantrische Cakra-Meditation
  • geggenständliche Meditation
  • Atemmediation
  • Meditation im Alltag

Teilnahmebedingungen

Pädagogische Ausbildung als Erzieher, Lehrer etc., sowie Sozialpädagogen, Physiotherapeuten und Yogalehrer, sowie für alle Gesundheits- und Sozialberufler oder nach Absprache.
Yoga- und/oder Meditations- Grundkenntnisse sind erforderlich.
Es wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich regelmäßig auf die eigene Meditations-Praxis (eigenes Üben) einzulassen, da nur das unterrichtet werden soll, was man selbst auszuführen bereit ist. Der Besuch von Aufbauseminaren ist sehr empfehlenswert.

Inhalte

Die 117 Unterrichtseinheiten (UE*) gliedern  sich in folgende Bereiche:

Grundlagen der Meditation (15 UE)

auch Fragen, die sich aus der eigenen Unterrichts-Praxis ergeben.

Unterrichtsgestaltung (14 UE)

verschiedene Meditationsmethoden, meditative Yoga-Körperhaltungen, Entspannungs-, Atem-, Konzentrations-, übungen

Praxis/ Methode (65 UE)

Meditationstechniken aus dem Yoga und Tantra, Buddhismus. sowie Atemmeditation, gegenständliche Meditation, Gefühlsmeditation, Meditation im täglichen Leben

Wissenschaftliche und medizinischen Grundlagen: (4 UE)

Gehirnforschung, wissenschaftliche Untersuchungen zur Meditation

.Vorstellungsstunden (19 UE)

Selbständiges Vorstellen einer Meditationsstunde  mit anschließender Moderation.

*UE: 45 Minuten

Termine 2018:

Grundseminar: Modul 1

8.- 12. Januar  oder   20. – 25. August

Aufbauseminar: Modul 2  (gegenständliche Meditation)

  • 17./18. Februar oder
  • 29./30. September

Aufbauseminar: Modul 3  (Atem und Meditation)

  • 10.- 11. März oder
  • 10./11. November

Aufbauseminar: Modul 4 (Gefühls-Meditation)

  • 14./15. April oder
  • 1./2. Dez.

Aufbauseminar: Modul 5  (Meditation im Alltag)

  • 26./ 27.  Mai oder
  • im Januar 2019

Gebühr:

    • Grundseminar: 380 – 450 Euro
    • Aufbauseminar: 155 – 180 Euro

1170 Euro bei Gesamtzahlung: 950 Euro (220 Euro Ersparnis!) Für alle Seminare können gering Verdienende eine Bildungsprämie beantragen (50% Ermäßigung)

 

Leistungen:

  • Zertifikat Meditationslehrer/in (PFY)
  • Moderation
  •  Handbuch
  • 117 Unterrichtseinheiten
  • als Bildungsurlaub anerkannt
  • Bildungsschecks werden angenommen

 

Seminarleitung: Nicolai Romanowski
Kursort: Pädagogisches Forum für Yoga (PFY)

 

Detailierte Informationen, wie Seminarkosten, spezifische Seminarinhalte, Organisation etc. erteilen wir ihnen gerne.

 

Ausbildung zum Entspannungslehrer (PFY)

Der moderne Mensch lebt in einer durchgeplanten und hektischen Welt.

Obwohl wir eigentlich Zeit hätten, hetzen wir von einen Termin zum anderen. Nicht wenige versuchen so Einsamkeit und innere Leere zu vergessen. Wobei wir bei allen Wohlwollen vergessen einfach mal Zeit und Raum für uns, für unsere Träume, für spontane Aktivitäten oder die kreative Umsetzung unsereer Ideen zu nehmen.

Viele Entspannungsverfahren können helfen:

  • meditative Körperarbeit (Yoga)
  • Yoga Nidra (Yoga- Tiefenentspannung)
  • Progressive Muskelentspannung (PME)
  • Autogenes Training (AT)
  • Entspannung im Alltag

Teilnahmebedingungen

Abgeschlossene Ausbildung in einem päd. Beruf oder Gesundheits- oder Sozialberufler oder als Yogalehrer oder andere Kursleiter nach Absprache. Es wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich regelmäßig auf  eigenes Üben einzulassen, da nur das unterrichtet werden soll, was man selbst auszuführen bereit ist.

Termine 2018:

  • 26. – 30. März oder  20.- 24. August  (Seminar 1: Yoga und Yoga-Nidra) oder
  • 5.- 6. Mai oder 15./16. September  (Seminar 2: PME) oder
  • 9.- 10. Juni oder 6./7. Oktober  (Seminar 3: AT) oder
  • 16. – 17.  Juni oder 24./25. November (Seminar 4: Entspannung und Meditation)
  • 23./24. Juni oder 8./9. Dezember (Seminar 5: Entspannung im Alltag)
  • Gebühr:

      • Grundseminar: 380 – 450 Euro
      • Aufbauseminar: 155 – 180 Euro

    1170 Euro bei Gesamtzahlung: 950 Euro (220 Euro Ersparnis!) Für alle Seminare können gering Verdienende eine Bildungsprämie beantragen (50% Ermäßigung)

     

    Leistungen:

    • Zertifikat Entspannungsslehrer/in (PFY)
    • Moderation
    •  Handbuch
    • 117 Unterrichtseinheiten
    • als Bildungsurlaub anerkannt
    • Bildungsschecks werden angenommen

Detailierte Informationen, wie spezifische Seminarinhalte, Organisation etc. erteilen wir ihnen gerne.