Meditationslehrer Weiterbildung2018-12-11T13:37:56+00:00

Project Description

Meditationslehrer Weiterbildung

Mehr Informationen!

Meditationslehrer Weiterbildung

Wozu meditieren?

Meditation hat vielen positive Effekte, zum Beispiel:

  • Steigerung des Konzentrationsvermögen und der Lernfähigkeit.
  • Entwicklung eines inneren Vorstellungsvermögen (Imagination)

Meditation ist vielseitig einsetzbar:

  • in der Schule
  • in der Erwachsenenbildung
  • im Büro
  • in freien Gruppen
  • in anderen Einrichtungen …

Spezielle Themen der Ausbildung

  •  Yoga Meditation nach Patanjali
  • tantrische Cakra-Meditation
  • geggenständliche Meditation
  • Atemmediation
  • Meditation im Alltag

Teilnahmebedingungen

Pädagogische Ausbildung als Erzieher, Lehrer etc., sowie Sozialpädagogen, Physiotherapeuten und Yogalehrer, sowie für alle Gesundheits- und Sozialberufler oder nach Absprache.
Yoga- und/oder Meditations- Grundkenntnisse sind erforderlich.
Es wird die Bereitschaft vorausgesetzt, sich regelmäßig auf die eigene Meditations-Praxis (eigenes Üben) einzulassen, da nur das unterrichtet werden soll, was man selbst auszuführen bereit ist. Der Besuch von Aufbauseminaren ist sehr empfehlenswert.

Kursleitung

Der Seminarleiter, Nicolai Romanowski, ist staatlich anerkannter Erzieher und Diplomsozialpädagoge (FH), sowie geprüfter Yogalehrer (BDY/EYU).

Zudem hat sich der Seminarleiter in dem renommierten Berliner Yogazentrum (BYZ) im therapeutischen Yoga von zwei Ärzten und Yogatherapeuten ausbilden lassen.

Der Seminarleiter hat mehrjährige praktische Erfahrung in der Yogaarbeit, sowie in der Organisation und Leitung von Yoga- und Entspannungsgruppen mit Kindern, Senioren, Berufstätigen (BuisnessYoga), Pädagogen..

Außerdem hat er in der Vergangenheit in der Ausbildung von Physiotherapeuten als Dozent mitgewirkt.

Seine Hatha- Yogakurse werden von den staatlichen Krankenkassen bezuschusst.

Seine Tätigkeitsfelder umfassen unter anderen seine über 30- jährige Dozententätigkeit bei den Berliner Volkshochschulen und seine 25-jährige Seminartätigkeit im eigenen Pädagogischen Forum für Yoga (PFY).

Inhalte

Die 45 Unterrichtseinheiten (UE*) gliedern sich in folgende Bereiche:

  • Grundlagen der Meditation und Yoga (5 UE)
  • Praxis/Methode (28 UE)
  • wissenschaftliche  Grundlagen (4 UE)
  • Vorstellungsstunden/Unterrichtsgestaltung (8 UE)

Nachdem wir uns Kenntnisse zur Unterrichtsgestaltung angeeignet haben, wollen wir in Gruppenarbeit eine meditative Stunde methodisch und didaktisch erarbeiten. Selbständiges Vorstellen einer Meditationsstunde  mit anschließender Moderation.

Leistungen

  • Zertifikat
  • Moderation
  • Handbuch
  • 45 Unterrichtseinheiten
  • als Bildungsurlaub anerkannt
  • Bildungsgutscheine werden angenommen
  • Sie können sich diese Weiterbildung auch für die große Yoga-Lehrer Ausbildung anrechnen lassen (ein Modul von acht Modulen)

Organisation

7. – 11. Januar 2019

oder

15./16. Juni + 27./28. Juli 2019

oder nach Absprache

Ort

Warthestrasse 12
12051 Berlin

Je nach Anmeldezahlen, kann sich der Ort auch noch ändern. Nähere Informationen gerne per Mail anfragen.

Gebühr

450 Euro

Bildungsprämie

Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mehr Informationen/ Infoveranstaltung

Bei mir ist die Beste, die die Langsamste ist, denn sie wird am schnellsten nach Innenkommen. 

Nicolai Romanowski

Wir freuen uns auf Dich!

Hast du Fragen ?