Was ist Yoga?

Was ist Yoga?2018-11-17T12:24:28+00:00

Das Wort Yoga kommt aus dem Sanskrit, der alten Priester- und Gelehrten Sprache Indiens, und bedeutet modern übersetzt eine Integration (von der Silbe yui: anbinden, zusammenführen) von Körper, Atem und Geist.

Die Körperhaltungen im Yoga, asana, haben nicht viel mit herkömmlichem Sport und Gymnastik gemeinsam.
Das Ziel ist nicht, durch Anstrengung größere Muskeln zu bekommen oder im oberflächigen Sinne gelenkiger zu werden. Das Dehnen der Muskeln und der Druck auf die inneren Organe wird sehr achtsam, ohne Gewaltanwendung und starker Willensanstrengung durchgeführt.
Einige Yoga-Fachleute sprechen von einem „meditativen Beobachten des muskulären Spannungsgefüges“ und einer „sanften Blutgymnastik der inneren Organe“.
Auch die gymnastisch anmutenden Vorbereitungsübungen in einer Asana-Reihe unterscheiden sich dadurch, dass sie mit Achtsamkeit und Bewusstheit durchgeführt werden.

 

Unsere Philosophie und was wir Ihnen bieten können

 

  • Erfahrener und qualifizierter Yoga-Lehrer

    Das Yogaforum ist vorwiegend von der jahrzehntelangen Yogapraxis und Kurs-, und Seminartätigkeit von Nicolai Romanowski geprägt. Während seiner insgesamt zehnjährigen Yoga-Ausbildung wurde er besonders vom Vini-Yoga, dem Yoga der Energie und allgemein von seinem siebenjährigen Kontaktstudium beim Berufsverband der Deutschen Yogalehrenen (BDY) beeinflusst.

  • Kleingruppenarbeit

    Viele unserer Kurse, Aus- und Weiterbildungsseminare werden in pädagogisch sinnvollen Kleingruppen von fünf bis acht Teilnehmern durchgeführt.

  • Schöne Kursräume

    Die Räume des PFY sind yogagemäß und wohnlich eingerichtet. Bei den Seminaren können alle Räume, Küche und Balkon genutzt werden.

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Unsere Preise sind so gering wie möglich gehalten. Allerdings hat Qualität auch ihren Preis.
    Viel- und Frühbucher erhalten einen deutlichen Rabatt. Geringverdiener können für unsere Seminare eine Bildungsprämie beantragen (50 % und bis 500 €) . Zu unseren Hatha-Yoga Grundkursen gewähren die meisten gesetzlichen Krankenkassen einen Zuschuss.

  • Durchführungsgarantie

    Im Einzelfall führen wir unsere Kurse und Seminare schon ab wenigen Teilnehmern durch.

  • Ganzheitliche Übungsweise

    Alle Angebote des PFY vermitteln möglichst viele Aspekte des Yoga, die sich auf die ganzheitliche Persönlichkeit des Yoga-Übenden beziehen.

  • Individueller Übungsaufbau

    Obwohl es viele allgemeingültige Wirkungsweisen des Yoga gibt, ist nicht jede Yoga-Übung für jeden Teilnehmer gleichermaßen geeignet. Unser Gruppenunterricht und besonders unser Einzelunterricht berücksichtigen das Alter, die individuelle Situation, die Lebensgewohnheiten und Eigenarten des Übenden.

  • Rückengerechtes Üben

    Das PFY verpflichtet sich aus gesundheitlichen Gründen, ein rücken- und gelenkschonendes sowie rückengerechtes Programm anzubieten, was besonders Teilnehmer mit aktuellen und chronischen Rückenbeschwerden schätzen werden.

  • Yoga als Übung im Alltag

    Der Yoga-Unterricht des PFY möchte die Übenden dazu befähigen, das Erarbeitete im Leben anzuwenden. Yoga, der sich nicht auf den Alltag auswirkt, ist nur bloße Gymnastik.

  • Yoga im Westen

    Das PFY ist ungebunden und gehört keiner bestimmten indischen Schule an. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen von freien, modernen und aufgeklärten Menschen. Das PFY bietet viel Raum für den Übenden, seinen eigenen Weg, seine eigenen Entfaltungs- und Ausdrucksmöglichkeiten zu finden.